Kein Fieber!

Eine halbe Woche ist jetzt der RR Öl-Temperatur-Direktanzeiger eingeschraubt.
Der Temperaturverlauf ist interessant aber völlig unspektakulär. Bei ca. 12°C Außentemperatur braucht der Motor der R80ST gut 6-8km Landstraße um gute 60°C Öltemperatur zu erreichen. In der Stadt Stop and Go sind es natürlich nur 1-2km.
Danach steigt die Öltemperatur auf 110°C an. Dort verharrt der Zeiger recht stabil und wandert auch nach längeren Pausen an Ampeln nicht darüber.

(Gefahrlos) Ablesen kann man die Meßwerte nur im Stand, da man links unter den Tank schauen muß.
Jetzt lebe ich zumindest in der Gewissheit keinen Ölkühler zu brauchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.