Einbau SH LiMa-Kontroller

Gestern habe ich (endlich) den SH LiMa-Kontroller eingebaut. Es war eigentlich nicht schwierig. Es gab immer mal wieder kleine Hürden.

LiMa KontrollerLimagenerator

Ich bin wie folgt vorgegangen:

  • Sitzbank abnehmen
  • Kraftstoffbehälter ausbauen
  • Motorschutzhaube ausbauen
  • Spannungsregler ausbauen
  • SH LiMa-Kontroller an diese Stelle montieren
    1. An den Befestigungsschrauben ist bei mir noch ein Masse-Kabel angeschlossen. Die original Schrauben sind zu kurz. An einer Schraube wird noch ein Anschluß (braun, D-) angeschlossen. Damit meine Wurstfinger mehr Platz hatten habe ich das elektronische Zündmodul abgeschraubt.
  • 6 Stecker von Lima abziehen (U, V, W, D-, DF+, Y)
    1. Eigentlich wollte ich noch den LiMa Kohleträger gegen einen neuen austauschen. Der Montierte sah aber noch fast neu aus.
  • Diodenplatte ausbauen
  • Luftfiltergehäuse-Oberteil abnehmen
  • Filterelement herausziehen
  • Schrauben von Anlasserabdeckhaube lösen und Haube abnehmen
    1. Hier hakte es bei mir. Die Haube ließ sich nur mit zarten Schlägen eines Hammers überreden. Mit einem Holzstück von unten gegen die Kante.
  • Kabel von Anlasser zur Diodenplatte abschrauben
  • Nun können fast alle losen Kabel aus dem Motor herausgepult werden
    1. An dieser Stelle habe ich den alten Kabelbaum aufgetrennt und das Blaue Kabel (Lade-Kontrolle) zur Weiterverwendung herausgepult. Das geht bestimmt eleganter, aber ich wollte den originalen Stecker weiterverwenden.
  • Hilfskabelbaum wie in Anleitung anschließen
  • Alle abgebauten Teile wieder ans Mopped ranschrauben
  • Fertig!
  • Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.