Reglertest am Zollenspieker

Das Wetter war endlich gut und ich konnte endlich eine reale Testfahrt mit dem frischen SH-LiMa-Regler angehen.
In der Garage hatte ich den LiMa-Regler schon einmal ausgemessen. Sehr früh liegen an der Batterie die gewünschten 14.3V – 14.4V Volt an.
Die Fahrt führte mich zum Zollenspieker. Ich habe ich ab und zu auf das Garmin gelinst. Netterweise kann es die Bordspannung anzeigen. Die Genauigkeit habe ich mit einem Multimeter überprüft… es ist für meine Ansprüche hinreichend genau.
Da ich leider vor 10:00 am Zollenspieker war gab es noch keinen Kaffee. Es war noch recht schattig und ich hätte ein warmes Getränk sehr nötig gehabt. So bin ich nach Geesthacht über die Brücke ins südliche Deutschland abgebogen und dann mit der Fähre wieder zum nördlichen Anleger.
Zuerst dachte ich in Niedersachsen hätte es geschneit oder gegrieselt. Es war aber eine sehr ausreichende frisch gestreute Salzschicht auf den Straßen dort. Ich bin dann recht verhalten gefahren und habe mich über das viele Salz an meiner Berta geärgert…
Nun konnte ich endlich einen wärmenden Kaffee bekommen und ein paar nette Gespräche führen. Danach ging es dann wieder ab in die Timmerhorner-Putz-Garage, um das gehaßte Salz abzuspülen.

Garage kl

Dabei habe ich sogar noch netten Besuch von Teilen des Boxerstammtisch Hamburg bekommen. Da gabs sogar eine Kaffee Tasse extra 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.